Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mörder mögen's messerscharf - November 2015
Kriminalistisches Lustspiel von Christine Steinwasser

 

 

Baron Ansgar von Herrschershausen ist schon seit gestern tot, hinterrücks erstochen und in den See geworfen. Dies erfährt der ungläubig staunende Geist des Barons, der unsichtbar für die Lebenden, aber trotzdem anwesend ist. Seine Angehörigen machen sich große Sorgen. Butler Johann beauftragt seine Cousine Kriminalkommisarin Else Nehrlich sich des Falles anzunehmen. Verblüfft begreift der Baron, wie viele der ihm liebenden Menschen von seinem Tod profitieren könnten und beobachtet, wie sich das Netz der Indizien langsam um die Verdächtigen zusammen zieht. Doch schon bald ereignet sich der nächste Mord...

 

 

 

 

 

 

"Elanvoll und witzig ging das Ensemble mit Regisseurin Monika Peschk, die als Gründerin der „Theaterkiste“ bereits für ihr Engagement ausgezeichnet wurde, das kriminalistische Lustspiel an... Nach Textvorlage von Christine Steinwasser waren die Dialoge wortspielerisch fein ausgearbeitet worden..."
Rüsselsheimer Echo, 4. November 2015

 

 

 

 

Bildergalerie

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?